Ergotherapie Praxis Lexikon
Bitte wählen Sie entweder einen Buchstaben um die dazu passenden Einträge anzuzeigen:
0-9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | *'/# | Suchen

Feinmotorik

Kleinräumige, vor allem die Hände und Finger betreffende Bewegungsabläufe.


 
Feldenkraistherapie

Die Feldenkrais-Methode ist ein pädagogisches Konzept, mit der Zielsetzung, eigene Körperbewegungen bewusst zu machen und zu steuern. Falsche Bewegungsmuster sollen durch Selbstbeobachtung erkannt und durch neue Abläufe ersetzt werden. Unter Anleitung eines Feldenkrais-Lehrers kann entweder in Einzelsitzungen oder in Gruppenübungen die entspannte Bewegung geübt werden.


 
Fernsinne

Sehsinn, Hörsinn, Geruchssinn


 
Figurgrund-Wahrnehmung

Herausfiltern von Figuren aus einem komplexem Hintergrund.


 
Flexion

Beugung. Der Vorgang der Beugung des gesamten Körpers oder eines Körperteils.


 
Formkonstanz-Wahrnehmung

Wiedererkennen von Symbolen, wie Buchstaben und Zahlen in verschiedenen Farben, Formen und Größen.


 
frühkindlicher Autismus

angeborene, unheilbare Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung des Gehirns, die sich bereits im frühen Kindesalter bemerkbar macht


 
Funktionelle Störung

noch ausgleichbares Störung (siehe auch: Strukturelle Störung)